A- A+

Vereinbarungen

Die Arbeit der Heilpädagogischen Gemeinschaft zugunsten der in ihr betreuten und gepflegten Menschen gründet sich auf bestehende Verträge und Vereinbarungen zwischen der Heilpädagogischen Gemeinschaft, vertreten durch ihren Trägerverein Verein für Heilende Erziehung Marburg e.V., einerseits und dem Landeswohlfahrtsverband Hessen als überörtlichem Träger der Sozialhilfe gemäß dem 12. SGB oder einzelnen Trägern der Kinder- und Jugendhilfe nach SGB  8 bzw. den Verbänden der Pflegekassen in Hessen gemäß SGB 11 andererseits. In diesen Verträgen und Vereinbarungen sind der Umfang der Leistungen, deren Qualität und Dokumentation und die Entgelte geregelt. Die Konzeption der Heilpädagogischen Gemeinschaft ist wesentlicher Bestandteil der Vereinbarungen.